Geburtsurkunde
beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister

Die Geburtsurkunde ist eine amtliche Bescheinigung über die Geburt einer Person und wird vom zuständigen Standesamt ausgestellt. Die Urkunde enthält einen Siegel des Standesamtes, die Unterschrift des beurkundenden Standesbeamten und den Namen des beurkundenden Standesbeamten.

1. Geben Sie hier die Daten des Urkundenbestellers an.
 
 
 
 
 
(optional)
2. Von wem benötigen Sie eine Geburtsurkunde?
 
 
 
(nur bei Städten angeben)
Deutschland
3. Bestelldetails

Neu! Seit dem 1.1.2009. Wie Geburtsurkunde, aber mit erweiterten Angaben, wie zum Beispiel Geburtszeit und genauer Geburtsort (Geburtsklinik)

4. Zahlung erfolgt per
Die Gebühr für die Geburtsurkunde(n) beträgt: 35,00
(inkl. 20 € Aufpreis für Archivauskunft, ab 110 Jahre alte Geburtsurkunde, 30 Jahre alte Sterbeurkunde, 80 Jahre alte Eheurkunde ist eine Archivauskunft notwendig)


 
 
 
 

Sie beauftragen und bevollmächtigen hiermit die Urkundenvermittlung Blankenstein Personenstandsurkunden auf Ihren Namen für Sie beim zuständigen Standesamt zu bestellen. Die Lastschrift wird erst nach Zusendung der Urkunden abgebucht. Die Urkundenvermittlung Blankenstein haftet im Rahmen dieses Vorganges nur bei grober Fahrlässigkeit. Sie erhalten die Urkunden vom zuständigen Standesamt per Post zugesandt. Rückfragen des Standesamtes sind möglich. Wir unterstützen Sie bei allen den Vorgang betreffenden Behördenangelegenheiten. Der Versand der Urkunden ins Ausland ist kein Problem. Es besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten